22 Jan 2015

Moderation auf dem Transformationskongress der Konrad-Adenauer-Stiftung

0 Kommentare

Unter dem Motto „Zeitenwenden – Die Tagesordnung der Zukunft“ hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die Digitalisierung als eine der großen Transformationskräfte unserer Gegenwart ins Zentrum einer internationalen Konferenz gestellt. Auf verschiedenen Podien hat die Konferenz mit internationalen Gästen viele Themen zur Diskussion angeboten. Stefan Gehrke vom buero fuer neues denken moderierte das Panel unter dem Titel „Vertrauen in Datenschutz: Verschlüsselung oder Gesetze?“

Foto vom Panel (KAS)

Neben der neuen Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Andrea Voßhoff (2. von links), saßen auch Peter Johan Hustinx (rechts), Europäischer Datenschutzbeauftragter a.D und der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Jarzombek (links) auf dem Podium.

Hier geht es zur Berichterstattung der Adenauer-Stiftung über die Veranstaltung und hier direkt zur Audioaufzeichnung (mp3) des Podiums.

[oben]
Kommentieren