21 Feb 2017

bfnd gewinnt Ausschreibung der Bundeszentrale für politische Bildung

0 Kommentare

Das buero fuer neues denken hat nach 2012 zum zweiten Mal die europaweite Ausschreibung über die Erstellung einer sicherheitspolitischen Presseschau für die Webseite www.bpb.de der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) gewonnen. Das buero für neues denken wird damit für mindestens zwei weitere Jahre die redaktionelle Betreuung und Weiterentwicklung dieses Informationsangebots übernehmen. Die Presseschau wird bereits seit dem Jahr 2012 vom buero fuer neues denken realisiert und von über 8.000 interessierten Abonnenten gelesen.

Die sicherheitspolitische Presseschau ist im Jahr 2001 in Folge der terroristischen Anschläge vom 11. September desselben Jahres entstanden und stellt eine ausführliche und kommentierte Linkliste zu den Folgen des Terrorismus und den verschiedenen Aspekten der internationalen Sicherheitspolitik zusammen. Ziel dieser täglichen Übersicht ist es, eine Orientierung über die Bandbreite der internationalen Diskussionen und Positionen zu den Folgen des 11.9.2001 und den damit verbundenen aktuellen Entwicklungen in Politik und Gesellschaft zu ermöglichen.

Der tagesaktuelle Newsletter wird werktäglich an mehrere tausend Abonennten verschickt. Alle Texte, die seit 2001 gesammelt wurden, sind im Archiv der Presseschau verfügbar.

Wenn Sie die sicherheitspolitische Presseschau abonnieren möchten, klicken Sie hier!

[oben]
Kommentieren