02 Sep 2014

bfnd begleitet Bürgerfest des Bundespräsidenten redaktionell

0 Kommentare

fest_buprae

Am 5. und 6. September 2014 öffnet Bundespräsident Joachim Gauck wieder seinen Dienstsitz Schloss Bellevue, um das „Bürgerfest des Bundespräsidenten“ zu feiern. Während am ersten Tag geladene Gäste in interaktiven Gesprächsrunden zu den drei Themen „Fundraising: von gehobenen Schätzen“, „Wirkung: gut gemeint und gut gemacht“ sowie „Digitales Engagement: mit Bits & Bytes zur Best Practice“ am „Ort der Begegnung“ diskutieren, steht am zweiten Tag das Schloss und der Park allen interessierten Bürgern offen.


Hier geht es zum fertigen Dossier auf der Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung.


Das buero fuer neues denken wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) damit beauftragt, den „Ort der Begegnung“ redaktionell zu dokumentieren. Mit einem Film und mehreren schriftlichen Beiträgen wird das buero fuer neues denken die Nachhaltigkeit der Veranstaltung sichern. Die Beiträge werden nach der Veranstaltung auf der Webseite der BpB sowie ggf. des Bundespräsidialamtes veröffentlicht werden.

Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Eckart von Hirschhausen. Er spricht unter anderen mit dem Schauspieler und Wirt Kostas Papanastasiou, dem Sänger der Band BAP, Wolfgang Niedecken sowie Raúl  Aguayo-Krauthausen, u.a. Gründer des Internetportals Wheelmap.org.

Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

[oben]
Kommentieren