BMBF vertraut bfnd

Das buero fuer neues denken hat eine Ausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gewonnen und wird künftig die Onlineredaktion des Ministeriums redaktionell bei bestimmten Online-Formaten unterstützen. Das Angebot des buero fuer neues denken war das wirtschaftlich Interessanteste, entsprach also im Preis-Leistungsverhältnis den Vorstellungen des Ministeriums. Weiterlesen →

Erfolgreicher Open Government Summit beim 24. Medienforum.NRW

Erstmals hat das Medienforum.NRW in diesem Jahr dem Thema Open Government einen ganzen Konferenzstrang gewidmet. In drei international besetzten Panels diskutierten Wissenschaftler, Praktiker, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft über neue Trends des Open Government, gelungene Beispiele für erfolgreiche Open Data Projekte und warfen einen Blick nach Kenia und Großbritannien. Das buero fuer neues denken hat.. Weiterlesen →

bfnd unterstützt „Open Government Summit“ beim 24. Medienforum.NRW

Das 24. Medienforum.NRW vom 18. bis 20. Juni 2012 steht unter dem Motto: „Schöne neue Medienwelt: vernetzt, offen, mobil.“. Seit vielen Jahren blickt der renommierte Medienkongress dabei auch auf Politik und Medien. Alles ist digital und wird vernetzter, mobiler, offener. Welche Folgen hat diese Entwicklung für Politik und Verwaltung (Open Government), Bürger (Open Data) und.. Weiterlesen →

Kongressdokumentation und -streaming für den DIHK

Was deutsche Politik und Wirtschaft in und für Afrika leisten können und wie sich partnerschaftliche Beziehungen zur Steigerung der wirtschaftlichen Verflechtung mit den Ländern des Kontinents nachhaltig stärken lassen, hat am 24. April 2012 eine hochkarätige Diskussionsrunde beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin erörtert. Die Veranstaltung wurde vom buero fuer neues denken mit.. Weiterlesen →

bfnd zu Gast auf eGovernment-Konferenz in Bahrain

Als einer von 24 Referenten hat Stefan Gehrke vom buero fuer neues denken vom 9. bis 11. April am Internationalen eGovernment Forum in Bahrain teilgenommen. Vor dem Hintergrund der Demonstrationen für mehr Demokratie in der konstitutionellen Monarchie am Arabischen Golf, stellten internationale Experten ihre Erfahrungen mit eGovernment, Open Government, E-Partizipation und Open Data vor überwiegend.. Weiterlesen →

bfnd diskutiert mit zum Thema „Open Government“

Zum sechsten Mal findet am 19. und 20. April die jährliche internationale Konferenz „One Stop Europe“ im Rahmen des Hochschulkollegs E-Government der Alcatel Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung in Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis statt. 2012 steht im Themenschwerpunkt das hochaktuelle „Open Government“. Auf einer Podiumsdiskussion zum Thema „Strategien für Open Government“ ist im.. Weiterlesen →

Videoproduktion und Live-Streaming von vier Konferenzen

Das buero fuer neues denken ist vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg mit der Videoproduktion von vier Konferenzveranstaltungen zum Thema „Gemeinschaftsschule“ beauftragt worden. Die Veranstaltungsreihe mit Reden, Vorträgen und Diskussionsrunden soll Lehrer, Eltern und weitere Interessierte über die Vorteile und das Konzept dieser Schulform aufklären. Die Konferenzen finden im Mai, Juni und September.. Weiterlesen →

buero fuer neues denken gewinnt Ausschreibung des DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat einen neuen Anbieter für webbasierte Online-Seminare (Webinare) gesucht und sich nach einer öffentlichen Ausschreibung für das Angebot des buero fuer neues denken entschieden. Wir kümmern uns ab sofort um die technische Umsetzung und Betreuung diesen innovativen Formats, mit dem der DAAD unter anderen Alumni in der ganzen Welt erreichen.. Weiterlesen →

OpenGov: Bekämpfung von Korruption muss verbessert werden

Politik und Verwaltung müssen aus Sicht der Bürger Vorteilsnahme, Amtsmissbrauch und Korruption in ihren Reihen stärker bekämpfen: Nur rund ein Viertel der Deutschen ist mit dem bisherigen Vorgehen gegen Korruption zufrieden, dagegen halten über 90 Prozent dieses Thema für wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Instituts TNS Emnid im Auftrag des deutschen.. Weiterlesen →

Moderation der Preisverleihung „Apps für Deutschland“ mit Bundesinnenminister Friedrich

Vor über 150 Zuschauern und Beteiligten hat Stefan Gehrke (im Bild rechts) auf der Cebit 2012 die Preisverleihung des Open Data Wettbewerbs „Apps für Deutschland“ moderiert. Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich übergab Urkunden und Pokale an die 17 Gewinner dieses bundesweiten Wettbewerbs. Die Veranstaltung wurde ausgerichtet von den drei Vereinen Opendata Network Deutschland, Government 2.0 Netzwerk.. Weiterlesen →